c801-adsr

ADSR

160,00 € inc Vat

Features

  • Global TIME control to increase attack, decay and release-times of the envelope at once.
  • GATE in
  • RETRIGGER input for restarting the envelope
  • Regular output
  • Inverted output
  • LED following the output level
Category:

Product Description

  • 3mm face plate
  • Mounting depth 50mm
  • Dimensions: 5U single width; compatible with Moon Modular, synthesizers.com, Club of the Knobs, …
  • Power requirements: +/-15V, synthesizers.com and curetronic power connector

Das Modul erzeugt eine klassische 4-stufige ADSR-Hüllkurvenspannung, wie sie zur Steuerung zeitlicher Klangablaufen in Modularsynthesizern Verwendung findet. Liegt ein GATE-Signal an dem Modul an, wird die Hüllkurve gestartet. Am Modulausgang läuft die Steuerspannung in der Attackphase zum Maximalwert hoch und sinkt danach in der Decayphase zur Haltespannung, dem Sustainlevel, ab. Bricht das GATE-Signal ab, fällt die Steuerspannung dann vom Sustainlevel auf 0V in der Releasephase zurück. So lassen sich z.B. VCAs zur Erzeugung von Lautstärkeverläufen damit ansteuern oder Filtermodule für Sweeps o.ä. kontrollieren.

Das Modul besitzt Regler für die Attack-, Decay- und Releasezeiten, sowie zum Einstellen des Sustainlevels. Ein GATE-Eingang zum Starten der Hüllkurve, sowie ein Ausgang für die erzeugte Steuerspannung decken die Grundfunktion des Moduls ab. Der Verlauf der Steuerspannung wird zudem von einer LED optisch angezeigt.
Eine weitere Ausgangsbuchse gibt die Steuerspannung invertiert aus. Hiermit lassen sich zum Beispiel bei Verwendung eines einzelnen Hüllkurvengenerators und zweier VCAs Klänge im Panorama bewegen.
Die Geschwindigkeit der Hüllkurve ist zudem insgesamt veränderbar. Anders als bei vielen anderen Herstellern ist diese hier jedoch über den TIME-Regler stufenlos regelbar und verändert gleichzeitig das Verhalten von Attack, Decay und Release.
Bemerkenswert ist auch der RETRIGGER-Eingang, über den die Hüllkurve neu gestartet werden kann, obwohl noch ein GATE-Signal anliegt. So kann zum Beispiel unter Verwendung eines Comparators die Hüllkurve sich selbst wieder starten und man erhält einen komplexen LFO, dessen Wellenform über die ADSR-Regler und dessen Geschwindigkeit über den TIME-Regler bestimmt werden kann.

What is in the box?

  • 1 Module
  • 1 ribbon connector cable curetronic standard
  • 2 mounting screws